Bücher

Der Ultimative Jimi Hendrix GuideDAS NEUE UND MOMENTAN WAHRSCHEINLICH BESTE BUCH ÜBER JIMI HENDRIX !

Der ultimative Jimi Hendrix Guide 
Buch v. Gary J.Jucha
* Originaltitel: Jimi Hendrix FAQ:
* Übersetzung: Alan Tepper
* Hannibal Verlag, 07/2017 
* Einband: Kartoniert / Broschiert 
* Sprache: Deutsch 
* ISBN-13: 9783854456186
* Bestellnummer: 5880130
* Umfang: 484 Seiten
* Sonstiges: mit zahlreichen Abbildungen
* Gewicht: 517 g
* Maße: 211 x 140 mm
* Stärke: 37 mm
* Erscheinungstermin: 4.7.2017
* Preis: 26,99 *
            

Details:
Klangmagier, Revolutionär der E-Gitarre, begnadeter Komponist oder Jahrhundertgenie - der Name Jimi Hendrix fällt stets nur im Zusammenhang mit Superlativen. Der aus ärmlichen Verhältnissen stammende Musiker wurde zum Superstar der Flower-Power-Ära und gilt heute noch als Ikone einer ganzen Generation. Mit Songs wie "Purple Haze", "Hey Joe" oder "Voodoo Child (Slight Return)" erschuf er Meilensteine der Rockgeschichte. Wie auch Jim Morrison von den Doors wurde Hendrix zu einem Symbol, dessen Strahlkraft die Jahrzehnte überdauerte. Doch wer war er wirklich, und wo beginnt der Mythos?
Gary J. Jucha begleitet den schon mit 27 Jahren verstorbenen James Marshall Hendrix von seiner Zeit als Begleitmusiker von Little Richard und den Isley Brothers über die Londoner Tage bis zum Woodstock-Festival und dem letzten Auftritt auf Fehmarn. Statt einer rein biografischen Darstellung konzentriert er sich dabei auf einzelne Aspekte: auf die Hintergründe einzelner Songs oder zu Hendrix' Equipment, auf die Groupies, Drogen und Tourneen, aber auch auf die Alben, die Hendrix zu Lebzeiten einspielte, und den scheinbar endlosen Strom posthumer Veröffentlichungen. Statt einer unreflektierten Glorifizierung thematisiert Jucha komplexe und kontroverse Themen wie zensierte Plattencover, Anfeindungen seitens des weißen Establishments, den Streit um Hendrix' Erbe und auch Spannungen innerhalb diversen Bands.
Als Jimi Hendrix auf dem Monterey Pop Festival 1967 seine Gitarre in Brand setzte, war das nicht eine Showeinlage, sondern ein loderndes Symbol der Wandlung, der radikalen Zerstörung, die Neues entstehen lässt. Wo lag die Inspirationsquelle des Ausnahmemusikers, der Ursprung dieser unvergleichlichen Energie, durch die er sich ständig weiterentwickelte? Jucha bring Licht in das Dunkel, indem er bislang übersehene und verschollenen Facetten von Hendrix' Werk und Leben präsentiert. Der ultimative Jimi Hendrix Guide dokumentiert alle Karrierestationen der Gitarrenlegende und deckt darüber hinaus bislang unbekannte Zusammenhänge auf - ein Buch, das sowohl Hendrix-Neulinge als auch langjährige Bewunderer des unvergessenen Genies begeistern wird.
Biografie (Alan Tepper)
Alan Tepper arbeitet als Übersetzer und Musikjournalist. Er ist Bandleader von Fantasyy Factoryy und spielt natürlich auch eine Fender Stratocaster!

Order now at Amazon !

 

JIMI HENDRIX GearBUCH: JIMI HENDRIX Gear

Autor: Heatley, Michael Titel: Jimi Hendrix Gear
Untertitel: The Guitars, Amps & Effects That Revolutionized Rock 'n' Roll
Verlag: Voyageur Press Verlag/Ort: Minneapolis 2014 Erscheinungsjahr: 2014
Seiten: 176 Abb: ca. 250 ISBN/Art.: 978-0-7603-4706-5
24,95 Euro* 9,95 Euro*ursprünglicher Ladenpreis Art.Nr.: 978-0-7603-4706-5
Bezugsquelle: www.yeahbooks.de
Produktbeschreibung
Paperback-Reprint des schönen Bandes, der sich mit den Gitarren und Effektgeräten Jimi Hendrix beschäftigt, die den unglaublichen Klang von Hendrix bahnbrechender Musik erst ermöglichten. Geht chronologisch vor und stellt Song für Song und Album für Album und beginnt bereits mit der Frühzeit seiner Karriere 1959 als Bandmitglied verschiedenster Gruppen. Reich illustriert mit allen Gitarren, Verstärkern, aber auch mit Fotos vieler Auftritte, Coverabbildungen etc. Inklusive Auflistung aller von Hendrix gespielten Gitarren.


1967 : Auch das Jahr des JIMI HENDRIX
Neues Buch: 1967 : Als Pop unsere Welt für immer veränderte
Als Pop unsere Welt für immer veränderteOriginalausgabe Geb. Format: 16 x 24 cm 272 S. 50, teils farb. Abb. ISBN: 978-3-15-011086-7
Vor 50 Jahren, da war noch alles gut: Veränderungsversuche wurden von grenzenlosem Optimismus befeuert. Ganz zu schweigen davon, dass 1967 in Popkultur und Musik ein gewaltiges Erbe hinterließ. Es war auch die Zeit, in der unser Wertesystem und Lebensstil neu ausgerichtet und die Grundlagen für die Freizeitgesellschaft und Mediendemokratie gelegt wurden. 1967 war das Jahr, in dem die Welt - trotz der Eskalation des Vietnamkrieges, der Radikalisierung der US-Bürgerrechtsbewegung und den beginnenden Studentenunruhen - im Rhythmus der neuen Popmusik zu vibrieren schien.
Was geschah popkulturell in diesem Jahr, in dem sich in Westberlin die Kommune 1 gründete und in dem in den USA zum ersten Mal mehr Alben als Singles verkauft wurden? Wer waren die Protagonisten in diesem Magical Mystery Year, was waren ihre Motive und was die Folgen?
Ernst Hofacker macht mit seiner Spurensuche in Haight-Ashbury und Monterey, mit einem Blick auf schwarze Musik, auf Bob Dylan, Andy Warhol und die Pop-Art, auf die Beatles und das epochale Album »Sgt. Pepper«, Jimi Hendrix oder die Bauhaus-Band Monks diese faszinierende Umbruchphase wieder lebendig - mit ihren gewaltigen Träumen und ihrem unerschütterlichen Optimismus, aber auch mit ihren dunklen Seiten.
Weitere Details: http://www.reclam.de/detail/978-3-15-011086-7/Hofacker__Ernst/1967.
Bezugsquelle: Philipp Reclam jun. Verlag GmbH Internet: www.reclam.de

 

 

Lola Bensky von Lily BrettNeues Buch:
Lola Bensky von Lily Brett - auch mit JIMI HENDRIX als Protagonist !
Inhalt:
Lola Bensky ist neunzehn, als Keith Moon von The Who vor ihren Augen die Hosen runterlässt und Cher sich ihre falschen Wimpern borgt. Es sind die Sixties, und Lola ist als Reporterin in London und New York unterwegs, um Interviews mit Musikern zu führen. Sie unterhält sich mit Mick Jagger über Sex und Diäten, mit Jimi Hendrix über Mütter, Gott  und Lockenwickler.
Interview mit Lilly Brett und weitere Informationen zum Buch:

http://www.suhrkamp.de/buecher/lola_bensky-lily_brett_46702.html

 


"JIMI HENDRIX IN VIENNA" (Verlag Sirion)
JIMI HENDRIX IN VIENNADiese Buch erzählt die Geschichte vom einzigen Besuch des legendären Gitarristen James Marshall Hendrix (im deutschen Sprachraum oft "Jimmy Hendrix" benannt) in Österreich, der Hauptstadt Wien am 22. Jänner 1969. Es war das vorletzte Konzert seiner Deutschland-Tournee1969 und Jimi mußte am nächsten Tag sofort nach Berlin weiterfliegen. Lang ist es her und "grau "war die Zeit, so daß es nur mehr als eines der vielen Konzerte in der kurzen Karriere des Superstars bekannt ist und auch die "mündliche Überlieferung" etlicher Zeitzeugen langsam verebbt, da sie dorthin zurückkehren wo Jimi schon ab 18. September 1970 auf sie wartet.

Rudy Kronfuss, damals 17 Jahre alt und gebürtiger Wiener, erlebte alles aus nächster Nähe und wurde sehr stark geprägt von den damaligen Ereignissen.
Rudy ist Profimusiker (wohnt gegenwärtig in Amsterdam) und merkte erst nach etlichen Jahrzehnten, daß er im internationalen Hendrixwerk soviel Material und Erinnerungen von Wien in die Hände bekam, daß er beschloß, noch alles an volgende Generationen weiterzugeben, bevor es zu "spät" sei. Die Sammlerwut rund um das Thema "JIMI HENDRIX" hatte leider viele negative Auswirkungen seit den 60ger Jahren und bei vielen Leuten erscheinen sofort Dollarzeichen in deren Augen mit dem Ergebnis, daß jeder Fußabdruck Jimi"s sofort vermarktet wurde/wird. Jimi selbst wollte der Welt ein paar LPs (5 oder 6) hinterlassen, aber wenn man um sich herum schaut und auf die letzten 45 Jahre zurückblickt, kann man sich als Erdbewohner nur schämen, wie man den Tod hier vermarktet und große Künstler wie Jimi verarscht. Man hat hier offenbar beschlossen, daß Jimi als "Drogenkönig", "Sexgott" und "Kettenraucher" in die Geschichte eingehen soll und obendrein nicht einmal seine Gitarre stimmen konnte ... in einer alten deutschen TV Sendung wurde Jimi"s Sound mit dem eines Hündchens verglichen, daß "leider" überfahren wurde ...

Gott sei Dank sind jene "Puristen" und "Pseudospaßvögel" aus dieser Zeit als veraltet entlarvt und etliche Leute (sogar Musiker !) müssen heute zugeben, daß sie sich im Falle "Hendrix" im Urteil ein wenig verschätzt haben! Kronfuss versucht mit seinem Buch den Leser zurück zu führen und uns quasi alles noch einmal miterleben zu lassen. Mit zirka 70 Fotos (50 bisher unveröffentlicht !) und unzähligen Zeitzeugen Geschichten und Anektoten bekommt man das Gefühl selbst dabei zu sein und erlabt sich an der Begeisterung des Autors.

Das Buch ist ein einzigartiges "Juwel" im deutschen Sprachraum, abgesehen davon, daß es auf Englisch geschrieben ist. Rudy hat dafür gesorgt, daß man mit Hilfe der orginalen Zeitungsartikel (hauptsächlich aus wiener Zeitungen) den Stil der damaligen Journalistik nachlesen kann (bitte "Kotzsack" bereithalten). Mit dem Layout hat er dafür gesorgt , daß vor allem ältere Leser sich zurücklehnen können oder Sehbehinderte kurz ohne Brille auskommen.

Das Buch kann man direct beim Sirion-Verlag (in Amsterdam/Holland) bestellen, die Kosten sind 15.00 Euro ("Selbstabholung").
http://www.rudykronfuss.com/

Out in January 2014:
Foxy PapersFOXY PAPERS September 1966 - August 1967 Original press cuttings • Volume #1
Always wanted to have all those Jimi Hendrix articles from the music press bound in a nice volume? For the first time this book presents an almost complete collection of press clippings from the day Jimi Hendrix set foot on British soil in September 1966, until the day he returned to England after his first visit to the USA, late August 1967. Hendrix archivist Ben Valkhoff has compiled this book from his private collection, with the help of generous friends. This publication – volume #1 of a set of four volumes – brings you 218 pages of extensive interviews with Jimi Hendrix, comments by his peers, concert advertisements and reviews, record company promo ads, and many photos – some in color as they originally appeared in the music press.
Foxy Papers contains over 550 scanned images of music press clippings from the United Kingdom, USA, and many European countries. Not transcriptions, but scanned images of the actual published articles.
Especially for this publication almost all of the European articles have been translated into English. These translated articles include rare press clippings from The Netherlands, Belgium, France, Sweden, Denmark, and Germany.
HOW CAN I ORDER?
Early January you will receive information on how to order your copy of Foxy Papers.
The ‘sign in’ option is used as this project is a ‘print on demand’ production, so only a limited number of copies will be printed for those who actually order.
This is a ‘for friends and fans only’ publication, and will not be commercially released and/or available.
(Please note that further volumes will be taken into production depending on public demand for this book.)
Price: 19,95 euro + shipping.
Pages: 218 Size: 210 x 297 mm [A4] Full color cover Printed in black and white and color Number of color pages: xx Number of images: ± 550
More info and samples here: http://www.jimihendrix-lifelines.net/styled-374/index.html

 

Jimi Hendrix - Starting at ZeroNeues Buch: Jimi Hendrix - Starting at Zero

Ab dem Erscheinungstermin (16.9.2013) findest du hier eine Leseprobe:

http://www.randomhouse.de/Buch/Starting-at-Zero/Jimi-Hendrix/e436227.rhd

Intim, persönlich, Augen öffnend - so nah kam man Jimi Hendrix noch nie
Ausschließlich aus Original-Jimi-Hendrix-Texten bestehend, gibt dieses einzigartige Selbstzeugnis intimste Einblicke in das Leben einer unsterblichen Legende. Von Jimi Hendrix langjährigem Freund und Rechteverwalter Alan Douglas mit Filmregisseur und Musikhistoriker Peter Neal aus unzähligen Interviews, Notizzetteln, Aufzeichnungen und Tagebüchern chronologisch geordnet und zusammengestellt, gibt der entstandene Text erstaunliche Einblicke in ein faszinierendes Leben.
Neben Elvis, John Lennon, Jim Morrison und Kurt Cobain zählte Jimi Hendrix sicher zu den wichtigsten und einflussreichsten Musikern und Künstlern des zwanzigsten Jahrhunderts. Seine Musik und seine Aura haben bis heute nichts von ihrer Faszination verloren. Der Mythos Hendrix lebt und wird von jeder nachkommenden Generation neu entdeckt. Viele vergöttern ihn, haben über ihn geschrieben, aber wie es in Jimi Hendrix selbst wirklich aussah, davon weiß man nicht viel. Doch jetzt kommt ein Buch, das uns den Menschen Jimi Hendrix näher bringt als jedes Werk zuvor. »Starting at Zero« ist O-Ton Jimi Hendrix, eine Art posthum zusammengestellte Autobiografie, ein außergewöhnlich intimes und erhellendes Zeitzeugnis.
Jimi Hendrix - Starting at Zero    Order now at Amazon !

 


Rock ShrinesJimi Hendrix in ''Rock Shrines''
Bezugsquelle:  www.edition-olms.com         

Bei Amazon bestellen!


 School of RockSchool of Rock: Die besten Licks und Riffs der Hendrix-Ära
So spielst du den Woodstock-Rock!
In den sechziger Jahren war die Musikszene Englands eine regelrechte Keimzelle für Gitarristen, die später zu Rocklegenden werden sollten: Eric Clapton, Keith Richards, Pete Townshend, Jeff Beck und Peter Green gehörten zur ersten Riege der Musiker, die Blues, Rock und Psychedelia zu einer brodelnden, energiegeladenen Melange vermengten.
Allen die Krone setzte jedoch ein junger Gitarrist namens Jimi Hendrix auf, den Animals-Bassist und Musikmanager Chas Chandler aus den USA nach London importiert hatte. Unter den Musikern setzte daraufhin ein regelrechter Wettbewerb ein: Wer macht die wildeste Show? Wer hatte die ausgefuchstesten Licks? Und wer die abgefahrensten Effekte?
Effekte wie Wah und Fuzz nutzen

Vor allem Fuzz und WahWah formten den psychedelischen Sound der Zeit. Und Hendrix war einer der Pioniere dieser Effekte: Mit seinem Dallas Arbiter Fuzzface formte er eine dermaßen kaputte und sägende Verzerrung, die zusammen mit seiner explosiven Bühnenshow, seinen instrumentalen Zerstörungsorgien und seiner schieren Virtuosität fast niemand etwas entgegenzusetzen hatte. Auf der DVD lernt ihr, wie ihr das Fuzz gezielt einsetzt.
http://www.ppvmedien.de/Guitar/DVDs/School-of-Rock-Die-besten-Licks-und-Riffs-der-Hendrix-Aera::12130.html

Exklusiv für www.hendrix-fans.de stellt uns PPVMEDIEN einen knapp 8 Minuten langen Clip aus der DVD zur Verfügung: http://bit.ly/YT_Clip

 

JIMI HENDRIX im neuen Buch : GIGANTEN
Giganten"Giganten - Die legendären Baumeister der Rockmusik" von Ernst Hofacker - Broschur, Format 17,8 x 11 cm 480 Seiten mit zahlreichen Fotos (D) 16,99  (A) 17,50 ISBN 978-3-85445-363-5 Neuheit Juli 2011
Dieses Stammbuch der Rock-Kultur erzählt Geschichten voller Triumph und Tragik. Ernst Hofacker verdichtet Werdegang und Werk von 25 Schlüsselfiguren der klassischen Rock-Ära zu einer unterhaltsamen Reise durch die Jahrzehnte: Vom Nachkriegsblues eines Muddy Waters und B.B. King ist die Rede, vom stilprägenden Rock'n'Roll Chuck Berrys und den Helden der Beat- und Protest-Epoche wie Keith Richards, Ray Davies und Bob Dylan. Led Zeppelin, Pink Floyd und Eagles werden vorgestellt, die Protagonisten des perfektionierten Rock-Business der Siebzigerjahre, aber auch Künstler, die noch heute aktiv sind: Bruce Springsteen etwa, Tom Petty und Eric Clapton. Dieses Buch eröffnet eine Welt der Ikonen, die wie Jimi Hendrix, John Lennon und Bob Marley auch Jahre nach ihrem Tode noch kultisch verehrt werden, erzählt aber auch von den eher tragischen Fällen: Künstlern, wie Gram Parsons, Lynyrd Skynyrd, Rory Gallagher und Stevie Ray Vaughan, die dem Rock'n'Roll-Lifestyle auf die eine oder andere Weise zu früh zum Opfer fielen. Und natürlich dürfen die Stilisten nicht fehlen, deren künstlerische Ausdrucksfähigkeit die Rock-Kultur wundersam bereicherte und bisweilen nachhaltig veränderte. Ob sie nun wie Pete Townshend, Free und David Bowie als Innovatoren hervortraten oder wie Van Morrison, Creedence Clearwater Revival und Peter Green vorhandene Spielarten auf ein neues Niveau hievten ' legendär sind sie alle.
Ernst Hofacker arbeitet seit mehr als 25 Jahren als Musikjournalist. Er führte Interviews mit vielen der hier vorgestellten Persönlichkeiten und schrieb unter anderem für Rolling Stone, Musikexpress, Guitar und Goodtimes. Derzeit leitet er als Chefredakteur das Magazin Guitar Dreams. Als Buchautor veröffentlichte er »Confessin' The Blues - die Musik der Rolling Stones 1963-2010«, das inzwischen als Standardwerk gilt.
http://www.hannibal-verlag.de/         Bei Amazon bestellen!

 

Jimi Hendrix - Der Mensch hinter der Legende - Zwei Bücher erschienen im Hannibal Verlag

Charles Shaar Murray - Jimi Hendrix Sein Leben, seine Musik, sein VermächtnisCharles Shaar Murray - Jimi Hendrix Sein Leben, seine Musik, sein Vermächtnis
416 Seiten EUR 24.90 / sFr. 42.30 ISBN 978-3-85445-225-6
Bereits nach Erscheinen der ersten Auflage 1989 wurde dieses Buch – Originaltitel: Crosstown Traffic – als das definitive Werküber Jimi Hendrix und sein außergewöhnliches musikalisches Vermächtnis gefeiert. Aktualisiert, ergänzt und komplett neu überarbeitet, hat Charles Shaar Murrays grundlegende Untersuchung des Einflusses von Jimi Hendrix auf die Kultur des ausgehenden 20. Jahrhunderts mittlerweile noch an Gewicht gewonnen. Der Autor macht Schluss mit Mythen und Halbwahrheiten und führt Hendrix wieder auf seine Tradition zurück – als stolzes Glied in der langen Kette der großen, schwarzen, improvisierenden Musiker. Jetzt bei Amazon bestellen!

Charles R. Cross - Jimi Hendrix Hinter den SpiegelnCharles R. Cross - Jimi Hendrix Hinter den Spiegeln
Aus dem Englischen von Conny Lösch, 328 Seiten EUR 24.90 / sFr. 43.70 ISBN 3-85445-264-0
Kaum jemand verkörperte die Träume und Ideale des Summer of Love wie Jimi Hendrix – nicht zuletzt auch durch seinen zügellosen Drogenkonsum und frühen Tod gilt er bis heute als Ikone der Sechziger. Als der siebenundzwanzigjährige Jimi Hendrix am 18. September 1970 in London unter tragischen Umständen starb, verlor die Rockmusik einen ihrer kreativsten und innovativsten Köpfe. Charles R. Cross entdeckt den Menschen hinter der Legende. Er zeichnet das Porträt eines jungen Schwarzen, der zwischen Alkoholismus der Eltern, Rassismus der Fünfziger- und Sechzigerjahre und der Armut in den schwarzen Ghettos von Seattle nur einen einzigen Ausweg für sich sieht: Musik. Doch auch der Ruhm bringt Hendrix kein Glück; privat bleibt er voller unerfüllter Sehnsucht, und beruflich wird er zwischen Management und Fans zerrieben. Sein Buch schildert das Leben eines Mannes, der keine dreißig Jahre alt wurde und doch unsterblich bleibt.  Jetzt bei Amazon bestellen!

 

A TRIBUTE TO THE JIMI HENDRIX EXPERIENCEA TRIBUTE TO THE JIMI HENDRIX EXPERIENCE
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag Pressemitteilung zur Neuerscheinung am 15. März 2007

A TRIBUTE TO THE JIMI HENDRIX EXPERIENCE: Ein aufwendig gestalteter Bildband mit rund 200 seltenen und teils unveröffentlichten Fotografien von Jimi Hendrix und seiner Band aus dem Archiv der Rex Collection.
»Jimi war nicht groß, aber wenn wir zusammen für ein Foto posierten, wurde er immer überlebensgroß dargestellt. Wir drei sahen zusammen richtig gut aus "irgendwie symmetrisch", erinnert sich Noel Redding, der Bassist der Jimi Hendrix Experience.
Jimi Hendrix war Mitte der Sechziger die schillerndste Figur der psychedelischen Bewegung und der wohl am häufigsten fotografierte Rockstar der Welt. Natürlich gab er dem Trio, das er gemeinsam mit John »Mitch« Mitchell und Noel Redding 1966 gründete, nicht nur den Namen sondern auch das Gesicht.

»Jimi kam auf die Bühne und stahl uns die Show«, erinnert sich Eric Clapton an ein gemeinsames Konzert mit The Jimi Hendrix Experience 1966 in London, »Er spielte die Gitarre, während er sie hinter seinem Kopf hielt oder zwischen seinen Beinen, spielte mit den Zähnen und wälzte sich auf dem Boden herum.«
Der Bildband »A Tribute to The Jimi Hendrix Experience« dokumentiert die Geschichte dieses außergewöhnlichen Trios zwischen 1967 und 1970 in rund 200 meist großformatigen Fotografien. Die teilweise unveröffentlichten Bilder aus dem Archiv der Rex Collection zeigen die Band auf der Bühne, bei offiziellen Sessions im Fotostudio, zusammen mit berühmten Kollegen, aber auch in privaten Momenten. Seltene Bilder, auf denen Jimi Hendrix beim Frisieren oder als Weihnachtsmann verkleidet zu sehen ist, sind ein Höhepunkt dieses Prachtbandes.

A TRIBUTE TO THE JIMI HENDRIX EXPERIENCE

JIMI HENDRIX
Jimi Hendrix revolutionierte die Rockmusik wie keiner vor oder nach ihm. Auf einzigartige Weise entlockte er seiner E-Gitarre bis dato ungehörte Klänge. Er integrierte Rückkopplungen, ausgedehnte Improvisationen und verzerrte Gitarrenklänge in seine Songs und überschritt damit die Grenzen der damaligen Rockmusik.
Zusammen mit dem früheren Animals-Bassisten Chas Chandler startete der in Seattle geborene Hendrix Mitte der Sechziger in London seine Karriere. Seine Band, The Jimi Hendrix Experience, veröffentlichte schon bald ihr erstes Album »Are You Experienced«, das sich nicht zuletzt durch die Singles »Hey Joe« und »Purple Haze« sehr gut verkaufte und die Musikwelt aufhorchen ließ.
Auch die unglaublichen Liveauftritte von Jimi Hendrix etwa beim Monterey Pop Festival oder in Woodstock sorgten für Aufsehen: So spielte er z. B. seine Gitarrensoli mit den Zähnen oder zündete auf der Bühne seine Gitarre an. Nach zwei weiteren eindrucksvollen Alben, »Axis: Bold As Love« und »Electric Ladyland«, fand der steile Aufstieg des Gitarrenvirtuosen ein jähes Ende: Am 18. September 1970 starb Hendrix im Schlaf an einem Gemisch aus Alkohol und Schlaftabletten. Die Welt verlor einen ihrer innovativsten und kreativsten Musiker.

A TRIBUTE TO THE JIMI HENDRIX EXPERIENCE

DAS BUCH
Dieser aufwendig gestaltete Bildband enthält rund 200 seltene und teils unveröffentlichte Fotografien von Jimi Hendrix und seiner Band aus dem Archiv der Rex Collection, der führenden unabhängigen britischen Bildagentur. Die Aufnahmen dokumentieren die kurze, aber intensive Karriere des Gitarrenvirtuosen, von den ersten Fotosessions mit den Bandkollegen Noel Redding und Mitch Mitchell im Jahr 1967 bis zu Hendrix letztem Auftritt in England beim Isle of Wight Festival im September 1970.
Mit seinem typischen, extravaganten Kleidungsstil  der unverkennbaren Militärjacke, barock anmutenden Rüschenblusen und schrillbunten Hawaii-Hemden  steht der charismatische Musiker auf den Bildern im Mittelpunkt. Die Fotos zeigen einen sichtlich stolzen Jimi Hendrix auf der Treppe seines neuen Zuhauses im Westen Londons, zusammen mit Kollegen und Freunden beim Relaxen in einem unterirdischen Club, oder wie er mitten in einer Fotosession einer vorbeigehenden Verkehrspolizistin ein Autogramm gibt.
Der britische Musikjournalist Marcus Hearn versieht die meist großformatigen Fotografien mit aufschlussreichen Kommentaren über den wohl besten Gitarristen aller Zeiten.

A TRIBUTE TO THE JIMI HENDRIX EXPERIENCE

DIE REX COLLECTION
Rex Features (www.rexfeatures.com) ist die führende unabhängige britische Presseagentur für Fotografie. Die Agentur liefert seit 1954 täglich aktuelle Neuigkeiten und Berichte sowie Bildmaterial über Prominente aus den Bereichen Show, Musik und Film an britische und internationale Medien.
Rex Features verfügt über ein enormes Bildarchiv, gerade im Bereich der gesamten Rockmusik-Geschichte. Zahlreiche Fotografen aus Großbritannien wie auch aus anderen Ländern haben in den zurückliegenden Jahrzehnten Rex Features mit ihrem erstklassigen Material beliefert, so dass heute ein weltweit vermutlich einzigartiger Bestand an Aufnahmen zu vielen Bands der Rockgeschichte existiert.
Im Herbst 2006 erschienen bereits die beiden Bände »A Tribute to Queen« und » A Tribute to Sex Pistols«. Gemeinsam mit »A Tribute to The Who« erscheint mit »A Tribute to The Jimi Hendrix Experience« nun ein weiterer Band der Buchreihe mit Fotografien aus dem Fundus der Rex Collection. Die deutschen Ausgaben erscheinen exklusiv im Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag.

A TRIBUTE TO THE JIMI HENDRIX EXPERIENCE
Fotografien aus der REX-Collection
Herausgegeben von Marcus Hearn Übersetzung: Thorsten Wortmann 160 Seiten, ca. 200 Schwarzweiß- und Farbabbildungen Premium-Hardcover im Großformat 24 x 30 cm Fadengeheftet, schweres Bilderdruckpapier, durchgehend vierfarbig gedruckt 29,90 EUR (D), 52,20 sFr, ISBN 978-3-89602-760-3 Erscheinungstermin: 15. März 2007
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag www.schwarzkopf-schwarzkopf.de

Das Buch jetzt bei Amazon bestellen!


Fritz Rau trifft Jimi Hendrix - Infos zum Buch von Fritz Rau (PDF-Datei)


Uschi Obermeier und Jimi Hendrix - Infos zu High Times -Mein wildes Leben (PDF-Datei)


Jimi Hendrix – Hinter den Spiegeln

Schon mit seiner Biografie von Kurt Cobain erregte Bestsellerautor und Musikjournalist Charles R. Cross Aufsehen. Nun erzählt er das Leben von Jimi Hendrix – facettenreich und bunt wie die Sechzigerjahre selbst. Er erzählt haarsträubende Geschichten von Sex, Drogen und Exzessen, wirft aber auch Licht auf die Komplexität eines Mannes, der sich in seiner Rolle als Idol nur schlecht zurechtfand und sich privat nach einem normalen Familienleben sehnte, wie er es nie kennen lernen durfte. So zeichnet Cross in seiner erhellenden und außergewöhnlich präzisen Lebensgeschichte das faszinierende Porträt eines Außenseiters und Genies von seiner Geburt bis zum Tod – ein Bild von Jimi Hendrix, wie man es bislang nie zu sehen bekam. Cross zeigt einen Mann mit legendärem Sexappeal, unbändigem Drogenkonsum, fesselnder Bühnenpräsenz und magnetischer Anziehungskraft.
Diese Biografie des größten Gitarristen, den der Rock’n’Roll je hatte, ist penibel recherchiert. Sie basiert auf mehr als dreihundert Interviews mit den Menschen, die Hendrix am besten gekannt haben – die Hälfte von ihnen spricht hier zum ersten Mal öffentlich über ihn. Anders als vorangegangene Biografien zeichnet dieses Buch sein gesamtes Leben nach: von der schwierigen Kindheit in Seattle und dem frühen Verlust der Mutter über seinen Kampf gegen Rassendiskriminierung, seinen rasanten Aufstieg im Swinging London und den Höhepunkt seiner Karriere 1969 als Stargast des Festivals in Woodstock bis hin zu seinem Tod im Jahr danach. Für seine Recherchen hatte Charles R. Cross Zugriff auf zuvor unveröffentlichte Dokumente und Privatbriefe. So entschlüsselt er den Mythos eines Mannes, der in nur siebenundzwanzig Jahren aus bitterer Armut heraus zum Star wurde und die Welt in Aufruhr versetzte – und der sich und sein Talent schließlich zugrunde richtete.
Charles R. Cross: Hinter den Spiegeln
Aus dem Englischen von Conny Lösch
Hardcover mit Schutzumschlag; 328 Seiten
€ 24,90 / sFr 43.70; ISBN 3-85445-264-0

http://www.hannibal-verlag.de/


Amazon Bücher bestellenZeitreise durch die Rockmusik

Frank Schusters Roman IF 6 WAS 9

Jim Hendrix, Sex, Drugs & Rock'n'Roll - poetisch verarbeitet:

IF 6 WAS 9 ist der Debütroman eines viel versprechenden Newcomers! Frank Schuster ist wie sein Romanheld im annee erotique 69 geboren und lebt als freier Journalist, Autor und Jimi-Hendrix-Fan in Darmstadt. Sein subtil-ironisches Werk zeichnet sich durch scharfe, aber liebevolle Hiebe gegen die Swinging Sixties ebenso wie gegen die Raving Nineties aus. Roll with it!

Grübeltäter-Verlag, Oldenburg, 2003; Taschenbuch; 160 Seiten

ISBN  3-9808874-0-5; auch zu bestellen unter: www.gruebeltaeter.de

Der Inhalt:                                               

Juli 1969.Im Krankenhaus treffen zwei hochschwangere Frauen aufeinander, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: die chaotische Hippiebraut Mrs. Robinson und das korrekte Wirtschaftswunderfräulein Gabi Leim. In einer schlaflosen Nacht sprechen sie über ihre Männer. Günther, der Lebensgefährte Mrs. Robinsons, ein studentenbewegter Intellektueller, will kein Kind. Emil, Gabis Gatte, hat nur eines im Kopf: seinen Fernsehsport.

Januar 1999. Der schüchterne Otto hat auf einer Silvesterparty die lebensfrohe Anna kennengelernt. Er ist fasziniert von ihr. Sie stellen fest, dass sie beide im Jahre 1969 Geburtstag haben. Anna ist mit dem eingebildeten André zusammen, was Otto gar nicht verstehen kann. An Neujahr erhalten die Eltern Ottos Besuch von einer Frau, die sie seit 30 Jahren nicht mehr gesehen haben: Mrs. Robinson.

Juli 1969. In der Nacht, während die Bilder der ersten Mondlandung über die Fernsehbildschirme flimmern, setzen bei Frau Leim und Mrs. Robinson die Wehen ein. Im Kreißsaal geht einiges drunter und drüber, so dass die bei der Geburt Anwesenden den Überblick verlieren. Am Tag nach der Ankunft der beiden neuen Erdenbürger behauptet eine Praktikantin, Mrs. Robinson habe die beiden Kinder in dem ganzen Tohuwabohu miteinander vertauscht. Die junge Hippiefrau wehrt sich gegen die Vorwürfe.

Sommer 1999. Obwohl Otto in Anna verliebt ist, geht er ein Techtelmechtel mit der älteren Hippiefrau ein, die er an Neujahr bei seinen Eltern kennengelernt hat. Anna ahnt nichts davon. Sie hat zur Zeit andere Probleme: die Beziehung mit André. Bei einem Besuch bei Annas Vater erkennt Otto auf einem alten Foto plötzlich die junge Mrs. Robinson wieder.

Juli 1969. Günther fährt mit seiner Lebensgefährtin und ihrem neugeborenen Baby von der Klinik nach Hause. Dort kommt es zu einem Streit wegen des Kindes. Allein mit dem Baby in ihrer Wohnung, schaltet Mrs. Robinson das Radio an. Jimi Hendrix Song If 6 was 9 läuft. Als sie weinend dem Text des Liedes folgt, fragt sie sich, wie das Leben ihrer Tochter im Jahre 1999 wenn sich die Zahl 6 in 1969 zur Zahl 9 gedreht hat ?aussehen wird. Dezember 1999.Anna hat herausgefunden, dass Otto mit ihrer Mutter geschlafen hat. Sie geht auf Distanz. Alleine verbringt er die Silvesternacht 1999/2000. Punkt null Uhr will er seinem Leben ein Ende setzen. Anna hat ihm erzählt, sie sei mit André auf einen Millennium-Rave in Ägypten. (Was Otto nicht weiß: Anna hat lange schon Schluss mit André gemacht.) Doch Anna ruft plötzlich an. Während draußen die Ankunft des Jahres 2000 gefeiert wird, beschließen sie, gemeinsam bei Null anzufangen.


Hendrix In Eigenen WortenHendrix über Hendrix!

Tony Brown (Hg.)

Jimi Hendrix - In eigenen Worten

Aus dem Amerikanischen von Clemens Brunn

170 Seiten · 18 Schwarzweißfotos · 13,5 x 21 cm · Gebunden
ISBN 3-930378-47-7

»Musik ist Religion für mich, und auch im Jenseits wird es Musik geben.«

»Wenn ich mich frei fühle, dann deshalb, weil ich die ganze Zeit weglaufe.«

Jimi Hendrix

Als Jimi Hendrix im September 1970 im Alter von nur siebenundzwanzig Jahren starb, war er bereits eine Rocklegende, eine Kultfigur der Woodstock-Generation. Auch über dreißig Jahre nach seinem Tod gilt er als größter Rockgitarrist aller Zeiten.

»In eigenen Worten« erzählt Jimi Hendrix in diesem Buch über sein Leben und seine Musik. Gegliedert nach einzelnen Themenbereichen enthält es als einzige Publikation von und über Hendrix seine wichtigsten Äußerungen aus einer Vielzahl an Interviews, Pressekonferenzen und Talkshows. Das sich daraus ergebende beeindruckende Portrait umfaßt alle wichtigen Hendrixthemen.

Durch das facettenreiche Gesamtbild und als besonderes Dokument der Rockgeschichte ist das Buch somit ein absolutes Muß für alle Hendrixfans. Es wurde für die deutsche Ausgabe erweitert.

Tony Brown war ein international bekannter Jimi-Hendrix-Experte. Bis zu seinem Tod im März 2001 lebte er als Musikjournalist in London.

Das Buch jetzt bei Amazon bestellen!

.........und hier noch eine Buchkritik

TONY BROWN (HG.)

JIMI HENDRIX- in eigenen Worten

      2003, Palmyra Verlag ISBN 3-930378-47-7

Jeder kennt Jimi Hendrix. Alle wissen, dass er der Gitarrensuperstar war und ist. Aber wie war er als Mensch?

Diese Frage wird im neu herausgekommenen Buch vom Palmyra Verlag recht gut beantwortet.

Der Musikjournalist Tony Brown stellt hier in Themenbereiche gegliederte Interviews und Äußerungen zusammen. Wenn man beim Lesen seiner Sprüche zu ein und dem selben Musiktitel oder eines Albums irritiert ist, so zeigt das höchstens, dass Jimi in den knapp vier Jahren seines Musikerlebens, in denen er der Chef war viele Lernprozesse (und Drogenerfahrungen) hatte, die ihm irrwitzig schnell in Bewegung hielten.

Sehr gut finde ich, dass Jimis Eigenart alle Nase lang "You know" zu sagen in "Verstehste?" eingedeutscht wurde. Man meint förmlich ihm gegenüber zu sitzen. Es wird in diesem Buch aber auch deutlich, dass er ein ganz normaler Typ war. Er hat wahrscheinlich die eigene musikalische Größe unterschätzt, weil er ziemlich oft seine Unzulänglichkeiten bemängelte.

Er erzählt frisch drauf los: Über seine Kindheit, seine Wünsche, seine Sehnsüchte und den Tod.

Gänsehaut überkommt mich immer, wenn ich lese, was er in seinen letzten Gesprächen im August und September 1970 kurz vor seinem Tod so alles von sich gab. Manchmal glaube ich, dass er wusste, dass er nicht alt werden würde.

Zitate:"Nach Seattle komme ich erst wieder, wenn ich in ner Holzkiste liege." Oder: "Wenn ich frei bin, dann nur, weil ich ständig davonlaufe." Oder: "Ich bin nicht sicher, ob ich meinen 28. Geburtstag noch erleben werde. Ich meine, in dem Moment, wo ich merke, dass ich musikalisch nichts mehr zu geben habe, werd ich von diesem Planeten verschwinden!" Und: "Es ist schon komisch, wie sehr die meisten Menschen die Toten lieben. Wenn du erst mal tot bist, hast du dein Lebtag ausgesorgt."

Das klingt im nachhinein alles sehr makaber oder geheimnisvoll, aber vor ihm starben ja Jim Morrison und  Janis Joplin, deren kultische Verehrung er noch mitbekam.

Dieses Buch hat neben den Zitaten und Interviews aber noch 16 Seiten mit zum Teil unbekannten Fotos, die zeigen wie wechselhaft er rüberkam. Er ist der einzige Rockmusiker, bei dem ich es bedauere ihn nie live gesehen zu haben. Ich wollte nach Fehmarn zu seinem letzten  Auftritt. Doch mein Vater ließ mich mit 14 Jahren nicht fahren....

Jimi Hendrix wird für die meisten ein Gitarrenheld bleiben - wahrscheinlich war er aber auch noch ein dufter ehrlicher  netter Typ.

Dieses Buch bringt ihn uns näher.

Kurt Mitzkatis


Ein absolutes MUSS für alle Jimi Hendrix - Fans:

Frank Schäfer (HrSg.)

A TRIBUTE TO JIMI HENDRIX

Aus Anlass des 60. Geburtstages

von Jimi Hendrix am 27. November 2002

256 Seiten, 13,5 x 21 cm, Broschur

ISBN 3-89602-419-1

Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin

Der Gitarrengott Jimi Hendrix war schon zu Lebzeiten eine Legende. Sein Woodstock-Auftritt, bei dem er die amerikanische Nationalhymne musikalisch zerfetzte und sein Instrument auf offener Bühne in Brand steckte, ist unvergessen. Am 27. November 2002 hätte er seinen Sechzigsten gefeiert.

Frank Schäfer würdigt den begnadeten Rock- und Blues-Musiker jetzt mit einer Festschrift der ganz besonderen Art. In »A TRIBUTE TO JIMI HENDRIX« versammelt der Herausgeber Aufsätze und Artikel profilierter Schriftsteller und Musikjournalisten, die sich dem Phänomen Hendrix von ganz unterschiedlichen Seiten nähern.Persönliche Erinnerungen an den Helden der Hippie-Generation finden ebenso Eingang wie Überlegungen zu seiner musikgeschichtlichen Bedeutung oder imaginierte Partygespräche über den immer noch nicht gänzlich geklärten Tod von Hendrix.

Ein buntes Potpourri, das der Vielseitigkeit des legendären Gitarristen gerecht wird!

Das Buch

Vielleicht wäre Jimi Hendrix mit sechzig Jahren bluesiger denn je gewesen, oder jazziger, zum Buddhismus konvertiert, oder zum muslimischen Glauben, hätte nur noch Akustikgitarre gespielt für sich und seine Kinder zwölfköpf?ger Schar oder aber Eisengitarre in einer moribunden Black-Metal-Kapelle ? nein, das dann wohl eher nicht! Sicher ist nur eins: Hendrix ist tot, aber es gibt immer noch viel zu ihm und seiner Musik zu sagen.

Frank Schäfer hat das anstehende Jubiläum genutzt, um ihm mit »A TRIBUTE TO JIMI HENDRIX« ein Buch jenseits von Altbekanntem zu widmen. Da kann man sich fragen: Noch ein Buch über Hendrix? Muss das denn wieder sein? Muss nicht, kann aber sein. Und umso mehr darf es sein, wenn es sich mit dem zu wenig Beachteten, falsch Gewichteten, unbedingt zu Korrigierenden und schlicht Abseitigen befasst. Oder eben, und darum geht es hier vor allem, wenn es sich um eine literarische Anverwandlung des Gegenstandes handelt.

Notwendigerweise ist das Buch, an dem sich neben Frank Schäfer 24 Autoren mit den unterschiedlichsten Essays und Storys beteiligt haben, ein Flickenteppich, Haribo Colorado, ein bunter Haufen mithin. Aber besitzt ein solches Collage-Verfahren nicht sogar eine gewisse ästhetische Notwendigkeit? Ist dies nicht die angemessene Form der Auseinandersetzung mit einem Künstler, der selbst ein Eklektiker war, dessen Spiel und dessen Kompositionen sich unterschiedlichster Stile (Blues, Rock, Funk, Soul, Jazz etc.) bedienten? Kurzum: Diese Kollektiv-Monographie ist im besten Sinne kongenial!

DER INHALT

Gemeinsam mit Autoren wie Karl Bruckmaier, Christoph Dieckmann, Wolfgang Doebeling oder Ulrich Holbein würdigt Frank Schäfer in »A TRIBUTE TO JIMI HENDRIX« den Rockgitarristen als Repräsentanten seiner Zeit und untersucht Woodstock als Kulminationspunkt einer Epoche. Darüber hinaus erzählen die Verfasser in ihren Essays Anekdoten aus seinem Leben, berichten von ihren persönlichen Erlebnissen mit Hendrix und zeichnen seine Wirkung auf spätere Hörer- und Musikergenerationen nach.

Der Leser erfährt beispielsweise, was Rudi Dutschke, Günter Grass und Theodor Adorno 1967 in einer ZDF-Diskussion über Hendrix und die rebellierende Jugend zu sagen hatten oder welche Rolle Hendrix in der DDR spielte.

Auch das Werk und der Stil von Hendrix wird in »A TRIBUTE TO JIMI HENDRIX« kennerhaft analysiert. Zudem finden sich in diesem Buch zahlreiche Songinterpretationen - von »All Along The Watchtower« und »Hey Joe« über »The Burning Of The Midnight Lamp« bis hin zu »Star Spangled Banner« und »Voodoo Child (Slight Return)«. Und schließlich haben namhafte Übersetzer ausgewählte Lyrics ins Deutsche übertragen.

Zielgruppe des Buches

  • Hendrix-Addicts
  • Althippies
  • Rock- und Popfans
  • Kultur- und Musikjournalisten
  • Zeitgeist- und Szeneforscher

DER HERAUSGEBER

Der Herausgeber Frank Schäfer, geb. 1966, Dr. phil., lebt in Braunschweig und schreibt regelmäßig für Rolling Stone, Neue Zürcher Zeitung, taz, Titanic, konkret u.a.

Buchpublikationen: »The Boys Are Back In Town. Mein erstes Rockkonzert - ein Lesebuch« Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag (2000); »Heavy Metal. Geschichten, Bands und Platten« Reclam Leipzig (2001); »Die Welt ist eine Scheibe« Roman, Oktober Verlag (2001); »Ich bin dann mal weg. Streifzüge durch die Pop-Kultur« Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag (2002).

Das Buch jetzt bei Amazon bestellen!


Jimi Hendrix. von Charles Shaar Murray

Hannibal Vlg., Wien

Das Buch jetzt bei Amazon bestellen!


Jimi Hendrix. Sessions. 1963 - 1970: Die kompletten Studiosessions. Von John McDermott , Billy Cox , Eddie Kramer

176 Seiten - Edition Olms, Hildesh.

Das Buch jetzt bei Amazon bestellen!


Elektrisch. Jimi Hendrix. Der Musiker hinter dem Mythos von Lothar Trampert

239 Seiten - Sonnentanz-Vlg., Augsburg

Das Buch jetzt bei Amazon bestellen!


Jimi Hendrix Axis : Bold As Love, With Transcriptions for Guitar, Bass & Drums von Hal Leonard Publishing Corporation

Erscheinungsdatum:Juli 1989

136 Seiten - Hal Leonard Publishing Corporation


Buch: Jimi Hendrix -The Bluesman- (1999 'Hal Leonard') erhältlich bei: www.crosscut.de

Catfish Blues- Voodoo Chile- Killing Floor- Born Under A Bad Sign- Once I Had A Woman- Come on (part1)- Jam 292- Hear My Train A Comin'- Red House- Gypsy Eyes- In From The Storm-  Ein Lehrbuch,kein Songbook,das die Spielweisen Hendrix' anhand kurzer,sehr genauer Übungen erarbeitet. This is not a songbook but a detailed exploration of Jimi's way to play the blues in short lessons.


BuchcoverGered Mankowitz JIMI HENDRIX THE COMPLETE MASONS YARD PHOTO SESSIONS
104 Seiten, 96 Abbildungen 49,90 EUR (D), ISBN 3-89602-615-1
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin 2004
www.schwarzkopf-schwarzkopf.de



Classic HendrixYou've no doubt heard of the latest book to come from Genesis Publications - Classic Hendrix - just wanted to tell you a bit more about it...
Containing 250 of the finest pictures, taken of the world's greatest guitarist, by 34 of the world's most celebrated rock photographers - including Elliott Landy, Jean-Pierre Leloir, Gered Mankowitz, Jim Marshall and Baron Wolman - it really is a book of the best, by the best.
There really aren't words to describe the book - suffice to say any Hendrix fan will be more than interested - the edition is strictly limited - only 1750 copies are being published. Each will be printed to the highest quality and all quarter bound in purple leather and aluminium - and it's available to pre-order online now at
www.genesis-publications.com



Leporello Foto-BücherLeporello Foto-BücherBeatles Museum Shop Neuss- Düsseldorf www.Beatles-Limited-Edition.de
Georg Hentschel Bahnhofstr. 19 41472 Neuss Tel. 02131/1769970 Fax. 02131/1769971
Hallo Beatles Jimi Hendrix & The Who Fans! Nun gibt es sie endlich!!!!!!! Rock Gallery 6 wunderschöne Leporello Foto-Bücher incl. sehr raren Fotos von The Beatles, Jimi Hendrix & The Who wie es sie in den 60ern gab, Yeah! Diese aufklappbaren Bücher im Format 9 x 11 cm beinhalten zwischen 9 - 10 rare Fotos von Günter Zint, Danny Wall , Peter Brüchmann, Friedhelm von Estorff, K & K / Blaschke Produktion Die Fotos sind zudem perforiert, so daß man sie bei bedarf ZB. zum einrahmen trennen kann! Diese Sets sind auf 500 St. W/W limitiert Der Einzelpreis ist 6,90 Euro. Das komplette Set nur noch 39,00 EuroPorto beträgt nur 1,40 Euro. Jetzt heisst es zugreifen solange der Vorrat reicht!!! georghentschel@t-online.de



Beyond A Broken Boyhood - Jimi Hendrix lived to play By Charles R. Cross Seattle Times
This piece, excerpted and condensed from the first six chapters of "Room Full of Mirrors: A Biography of Jimi Hendrix," by Charles R. Cross (Hyperion Books, August 2005), tells the story of Jimi's youth in Seattle. Including a rare , never before seen pic sent by Jimi to girlfriend Betty Jean Morgan http://seattletimes.nwsource.com/html/pacificnw08072005/coverstory.html